Ambulante Intensiv Reha

Allgemein

Ambulante Intensiv Reha ( AIR)

Ambulante Intensiv Reha ( AIR)

  • Was ist eine Ambulante Intensiv Reha ?
  • Für wenn kommt diese in Frage ?
  • Wie wird diese finanziert ?

Dieser Fragen wollen wir uns im heutigen Blog Beitrag annehmen

Was ist eine Ambulante Intensiv Reha ( AIR) ?

Bei einer Ambulanten Intensiv Reha kommen die Patienten mehrmals pro Woche und für mehrere Stunden zu uns in die Praxis (77749 Hohberg- Hofweier, Franckensteinstraße 30). Eine Ambulante Intensiv Reha dauert bei uns je nach Beschwerdebild zwischen 10-20 Tage. Die Patienten kommen am Morgen zu uns in die Praxis und haben dann über den Tag verteilt verschiedene Anwendungen. Dazu gehören z.B Ergotherapie, Physiotherapie, Massage, Lymphdrainage, Logopädie und bei Bedarf auch Psychotherapie. Der Patient erhält über den gesamten Zeitraum einen Bezugstherapeut, der bei Fragen immer zur Verfügung steht. Während der Ambulanten Intensiv Reha behandeln wir Patienten mit einer Kombination aus klassischen, studienbelegten Therapieverfahren und verschiedenen, hochmodernen Computer und Robotikgestützen Therapiegeräten (Tyromotion). Der Behandlungserfolg ist so um ein vielfaches höher als bei normalen Kassenbehandlungen (Rezept). Bei einer Ambulanten Intensiv Reha spielt der Faktor Zeit eine erfolgsbringende Rolle. Je öfter eine verlorengegangene Funktion/Fähigkeit geübt wird, desto besser sind die Heilungschancen!

Während wir bei Kassenbehandlungen maximal 45 Minuten zur Verfügung gestellt bekommen, behandeln wir Patienten während der Ambulanten Intensiv Reha bis zu sechs Stunden pro Tag. Diese sechs Stunden sind nicht nur mit Aktivität und Therapie gefüllt, sondern beinhalten auch perfekt abgestimmte Ruhezeiten, sowie ein Mittagessen, falls dies erwünscht wird. Während der Behandlung wird der Patient zusätzlich mit genügend Trinken und sonstigen Annehmlichkeiten versorgt.

Für wen kommt eine Ambulante Intensiv Reha in Frage?

Patienten mit neurologischen und/oder orthopädischen Beeinträchtigungen, sowie Kinder mit Körperwahrnehmungsstörungen und Konzentrationsschwächen profitieren maßgeblich von dem Angebot der Intensiv-Wochen. Die Intesiv Wochen bietet jedoch auch für ältere Menschen einen Mehrwert.

Wenn es darum geht, Verletzungen und Krankheiten vorzubeugen, so verweisen wir hier auf unser Medizinsches Personaltraining THERADOO. Dies ist ein von uns entwickelte App die es einem ermöglicht seine Trainingsübungen rund um die Uhr und rund um den Globus bei sich auf dem Laptop oder in der Hosentasche dabei zu haben.

Bei Interesse einfach Hier Klicken um mehr über Theradoo zu erfahren.

Wie wird die Ambulante Intensiv Reha finanziert?

Selbstzahler:

Grundsätzlich ist die Ambulante Intensiv Reha eine Selbstzahlerleistung und wird an den Arbeitsstunden und dem Kostenaufwand der Gesamttherapie bemessen.

Die Kosten belaufen sich auf 90 Euro pro Stunde (alles Inklusive)

Verordnung:

Außerdem besteht die Möglichkeit sich diese von einem Arzt verordnen zu lassen.

Hierzu brauchen Sie:
Ergotherapie:
20 Einheiten / 5mal pro Woche
-sensomotorisch perzeptiv
-motorisch funktionell

Physiotherapie:
12 Einheiten / 5mal pro Woche / KG- Gerät
oder D1-Rezept
20 Einheiten / 5mal pro Woche / Krankengymnastik

Damit erhalten Sie die Intensiv-Therapie über 3 Wochen, 3 Stunden täglich. Der Eigenanteil pro Tag beträgt 10€ sowie den Eigenanteil des Rezeptes, sofern Sie nicht befreit sind.

Sie wollen ein kurzen Einblick ?
Hier geht’s zum Video

Wie werde ich Ergotherapeut/in ?
Fachbereiche der Ergotherapie

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen